Integration im Thurgau

Die Arbeitsgruppe „Integration im Thurgau“ beschäftigt sich mit strukturellen Fragen z.B. der Integration in unserem Kanton. Sie ist im Gespräch mit zuständigen Verantwortungsträgern, begründet ihre Anliegen und fördert die wissenschaftliche Datenerhebung. Ein besonderes Anliegen ist die Unterbringung, Betreuung und gesetzliche Vertretung der unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden (UMA) gemäss der UN Kinderrechtskonvention (von der Schweiz ratifiziert 1997).

PDF: Positionspapier zur kantonalen Asylpolitik

Kontakt:
Karl Kohli, info@agathu.ch